3d-cube3daccordion-arrowarrow-downarrow-listarrow-rightattachmentdevicedownload-docdownloademailfaxfood-beveragehexagonindustrialinfolayerslinklocationminimotor-logo-covernav-arrownetworkpackagingpagenav-gridpagenav-nextpagenav-prevphoneshare-facebookshare-googleplusshare-linkedinshare-twittersharesocial-facebooksocial-instagramsocial-linkedinsocial-twittersocial-youtubetoolswork-with-us

Mini Motor ist grün:ökologische und nachhaltige wende mit hocheffizienten produkten. Der umwelt zuliebe.

07.11.2019

Das Thema der betrieblichen Nachhaltigkeit und der Umweltwirkung von Produkten nimmt in vielen Industriesparten immer größeren Raum ein. Das Packaging ist dafür ein perfektes Beispiel, und Mini Motor macht hier keine Ausnahme.

Es ist gewiss nichts Neues, dass die Aussichten für die nähere Umgebung, in der wir leben, und sogar für die ganze Welt nicht gerade rosig sind.

Die Ressourcennutzung durch den Menschen und die Emission von Schadstoffen durch die Industrie haben uns nahe an die Grenze einer Situation gebracht, aus der es kein Zurück mehr gibt. Und wir müssen alles unser Bestes tun, um dieses Schreckensszenario zu vermeiden.

Vor diesem Hintergrund spielt die Verantwortung der Unternehmen eine wesentliche Rolle. Von den Ideen, von der Art der Produkte und davon, wie diese produziert werden, wird es abhängen, ob das Blatt noch gewendet werden kann.

Mini Motor sind diese Themen in zunehmendem Maße bewusst, und durch die Einbindung in die Produktion seiner Kunden hat das Unternehmen eine besonders klare Sicht auf eine strategisch bedeutende Branche, das Packaging.

Die neuen Werte der Nachhaltigkeit und der reduzierten Umweltwirkung haben in den vergangenen Jahren zu einem neuen Konzept des Packagings als für das Image und damit auch der Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens entscheidendes Element geführt. Lag bis vor kurzem noch das Hauptaugenmerk auf der Verwendung umweltverträglicher Materialien für die Herstellung des Produkts selbst, so verlagert sich nun das Interesse immer stärker auch auf die Verpackung und auf die Werte, die diese vermittelt.

In dieser Entwicklung spielt der Verbraucher eine wesentliche Rolle, der für die Umwelt wenig verträgliche Materialien immer negativer beurteilt und sich inzwischen der Schäden für den Planeten bewusst ist, zu denen ein nicht nachhaltiges Packaging beiträgt.

Ein weiteres Schlüsselelement in der Wahrnehmung des Verbrauchers ist die Knappheit der Ressourcen, aus denen Verpackung und Umverpackung stammen. Diese führt dazu, dass unverhältnismäßig aufwändige und verschwenderische Verpackungen abgelehnt und einfach recyclebare, wiederverwendbare oder biologisch abbaubare Materialien bevorzugt werden.

Neuere Untersuchungen haben ergeben, dass rund 70 % der Verbraucher bereit sind, für umweltfreundliche Produkte mehr auszugeben. Der größte Teil der Verbraucher bevorzugt für Lebensmittel, Gesundheits- und Schönheitspflegeprodukte oder Kleidung ebenso wie für Produkte aus dem Bereich Maschinenbau und Elektrik Artikel, die umweltfreundlich sind, die dadurch die Wahrnehmung des Produkts verbessern und es für den anspruchsvollen Kunden attraktiver machen.

Bisher wurde die Entwicklung des Green Packaging durch die höheren Produktionskosten gebremst, aber angesichts des derzeitigen politischen und gesellschaftlichen Engagements zur Bekämpfung des Klimawandels und zur Förderung nachhaltiger Praktiken wird dieser Markt unvermeidlich expandieren.

In diesem dynamischen Panorama ist Mini Motor ein umsichtiger und reaktionsfreudiger Player: Das Packaging ist für das Unternehmen mit 7 von 10 seiner Kunden die größte und strategisch bedeutendste Sparte.

Auch Mini Motor hat sich daher große Ziele in Sachen Nachhaltigkeit gesetzt und investiert Ressourcen in Forschung und Entwicklung, um weiterhin immer effizientere und leistungsfähigere, aber zugleich auch immer sparsamere Motoren zu produzieren.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Großauftrag eines dänischen, in der modernen Pumpentechnik weltweit führenden Unternehmens, das bei allen technologischen Anwendungen im Bereich H2O Trendsetter ist und beschlossen hat, seine bisherigen, veralteten und überdimensionierten Motoren durch mechanisch und elektronisch hocheffiziente Produkte von Mini Motor zu ersetzen. Diese Investition bedeutet für das Unternehmen eine große und unmittelbare Energieersparnis, die sich schätzungsweise auf circa 150 kW pro Monat belaufen wird.

Bei Mini Motor betrifft die ökologische Nachhaltigkeit jedoch nicht nur die produzierten Motoren, sondern jeden einzelnen Unternehmensbereich. Durch engagiertes und verantwortungsvolles Handeln wird eine Senkung des Energiekonsums auf jeder Ebene, der CO2-Emissionen sowie seiner generellen Umweltwirkung angestreb


Informationen anfordern

(*) obligatorische Informationen